CatchUp 4.0


Der CatchUp Podcast Reciever ist in der Version 4.0 schneller, stabiler und kompakter geworden. Das war nur mit umfangreichen Änderungen möglich:
Als Datenbank-Engine setze ich jetzt Neodatis statt db4o ein. Das hat die Startzeit wesentlich verkürzt.
Den bisherigen Groovy-Java-Mix habe ich durch reines Java mit Standard-Libraries wie Rome und Apache Commons Exec ersetzt. Das hat die Gesamtgröße von 7 auf 4 MB reduziert, selbst mit zusätzlichem Substance Look and Feel.
Als Build-Tool kommt nun Maven zum Einsatz, verbunden mit statischer Codeanalyse in Sonar.